Archiv 2014


Jahresschlussfeier (27. Dezember 2014)

  

Am 16. Dezember 2014 trafen sich die Mitglieder des Jodlerchörli Lehn, Escholzmatt, erstmals im neu umgebauten Schulhaus Lehn zur ordentlichen Generalversammlung.

In seinem Jahresrückblick rief Präsident Ivan Portmann noch einmal die Höhepunkte des Vereinsjahres in Erinnerung, beispielsweise die gemeinsamen Konzerte mit der Kirchenmusik Escholzmatt, die erfolgreiche Teilnahme am Eidgenössischen Jodlerfest Davos oder die eindrückliche Theatersaison mit neun Aufführungen im Herbst. Auch Dirigent Godi Studer hob in seinem Rückblick besonders das Theater „Lumpazi Vagabundus“ hervor. Er dankte den Mitgliedern aber auch für das Engagement bei allen Proben und Auftritten sowie die musikalische Offenheit, welche es auch erlaubt, ab und zu musikalische Experimente einzugehen. Insgesamt trafen sich die Mitglieder des Jodlerchörli Lehn, Escholzmatt, im zu Ende gehenden Jahr 62 Mal, sei es zu einer Probe, einem Auftritt oder gemütlichem Beisammensein.

 

Jahreskonzerte mit dem „Quartett Waschächt“

Ein positives Fazit zur Theatersaison konnte auch Regisseur Simon Strebel ziehen. Dies aufgrund vieler positiver Rückmeldungen aus dem Publikum, aber auch der Spielerschaft. Auch waren die Ressorts in diesem Jahr wiederum sehr gut besetzt. Bereits blickte man an der Generalversammlung auf das kommende Vereinsjahr, welches sicherlich etwas ruhiger wird  als das Vergangene: Nach einem Gastauftritt im Januar in Riehen steht im Frühling eine Vereinsreise auf dem Programm. Da man auf die Teilnahme am Zentralschweizerischen Jodlerfest in Sarnen verzichtet, wird das Jodlerchörli bereits vor den Sommerferien intensiv für die Höhepunkte im Herbst proben können. Diese sind nach dem Entlebucher Jodlertreffen und dem Erntedankgottesdienst in der Pfarrkirche Escholzmatt ein Auftritt im KKL Luzern, im Rahmen des World Band Festivals, sowie die Jahreskonzerte vom 16. und 17. Oktober. Bereits konnte für diese beiden Abende das bestbekannte „Quartett Waschächt“ mit Gönnerehrenmitglied Frowin Neff verpflichtet werden.

 

Zwei neue Mitglieder

Erfreulicherweise musste man keinen Austritt aus dem Verein zur Kenntnis nehmen, sondern es konnten gleich zwei neue Aktivmitglieder ins Jodlerchörli Lehn aufgenommen werden. Werner Kaufmann und Roland Küng absolvierten seit März das Probejahr und haben sich mit grossem Einsatz sehr gut im Verein integriert. Eine besondere Ehrung wurde Aktivehrenmitglied Christoph Wicki zuteil: Seit 40 Jahren ist er ein treues Vereinsmitglied und Sänger im 2. Bass. Sogar schon seit 45 Jahren im Jodlerchörli Lehn mit dabei ist Jodlerin Annalies Studer.

 

Jahresschlussfeier mit Theaterrückblick

Gefeiert wurden diese Jubiläen an der Jahresschlussfeier vom 27. Dezember im Saal des Landgasthofs Krone. Zum gemütlichen Abend waren auch sämtliche Mitwirkende beim Theater „Lumpazi Vagabundus“ eingeladen, welche von Präsident Ivan Portmann nach einem schmackhaften Nachtessen aus der Kronenküche ein Geschenk erhielten. Besonders verdankte er die grosse Arbeit von Regisseur und Vereinsmitglied Simon Strebel sowie dem musikalischen Leiter Godi Studer. Dieser beschenkte daraufhin die fleissigsten Probebesucher und erwähnte im Besonderen jene zwei Kameraden, welche es ohne Absenzen durch das Vereinsjahr geschafft haben. Es sind dies Präsident Ivan Portmann sowie Vize-Präsident Thomas Krummenacher. Einige witzige Anekdoten der Theaterzeit wurden in einem Lied der Jodlerinnen noch einmal in Erinnerung gerufen und bis in die frühen Morgenstunden hinein wurde noch einmal in den Erinnerungen eines schönen Vereinsjahres geschwelgt.



Gelungene Theaterpremiére (31. Oktober 2014)

Nach einer intensiven Probephase war es dann am letzten Oktobertag soweit: Das Stück Lumpazi Vagabundus wurde nach genau zwanzig Jahren wieder durch die Spielerschaft des Jodlerchörli Lehn erfolgreich aufgeführt. Das kurzweilige Stück, inszeniert durch Regiesseur Simon Strebel fand beim Publikum sehr guten Anklang.
















Entlebucher Jodlertreffen (30. August 2014)

Das Jodlerchörli Lehn hat am Entlebucher Jodlertreffen in Schachen mit dem Lied "Alpenacht" teilgenommen. Danach konnte man infolge Platzmangel in den Zelten und dank der lauen Sommernacht noch unter freiem Himmel etwas zusammen sitzen.



Geburtstag René Stalder (Stöuz) (29. August 2014)

Kamerad Stöuz, René Stalder, feierte am 29. August seinen 50. Geburtstag und lud auch das Jodlerchörli zur Feier ein. Den gemütlichen Abend bei köstlicher Bewirtung haben wir sehr genossen. Herzlichen Dank.


Eidgenössisches Jodlerfest Davos (3. - 6. Juli 14)

Das Jodlerchörli Lehn nahm erfolgreich am Eidgenössischen Jodlerfest vom 3. bis 6. Juli 2014 in Davos teil. Mit dem Lied "Alpenacht" wurde die Klasse 1 erreicht.

 




















Jodlerchörli-Post (Juni 2014)

Laden Sie hier die aktuellste Ausgabe der Jodlerchörli-Post herunter:

 
Jodlerchörli Post
Jodlerchörli Post 2014.pdf (3.74MB)
Jodlerchörli Post
Jodlerchörli Post 2014.pdf
(3.74MB)

 

 

 

Schnupper-proben!

 

Interesse am Singen?


Singst du gerne und hast Freude am Jodelgesang. So besuche unverbindlich eine Probe bei uns.

>Mehr Infos